Albinsheim

Die nordöstlichste Stadt Albarons ist zugleich Grenzstadt zum Hochland Chorraions und den Wäldern Ishoriens. Albinsheim hat etwa 3.000 Einwohner, im vergangenen Jahr jedoch füllten sich die Mauern der Stadt mit ca. 1.500 Flüchtlingen aus Chorraion, und es werden täglich mehr. Grund dafür ist ein orkischer Heerwurm, der in wenigen Wochen den gesamten Norden des Nachbarlandes besetzt hat. Zahlreiche Dörfer und Caers sind bereits gefallen, wurden niedergebrannt und geplündert. Die Überlebenden flohen in den Süden, doch aus Furcht haben viele ihre Heimat verlassen und hoffen auf Hilfe des Kunichreiches Albaron. Der Kunich hat bereits seine Unterstützung zugesichert, schließlich sind über kurz oder lang auch die Landesgrenzen Albarons bedroht, doch der stolze Hochkönig Enaid McIngael hat die Hilfe abgelehnt. Er will der Bedrohung alleine Herr werden. Kunich Vredegar hofft auf baldige Einsicht, sein Sohn Calen ist für ein militärisches Bündnis. In Brandergart und auch anderswo werden bereits Truppen ausgehoben.

Albinsheim

Pageria DerKunich