Krähenheim

Kleines Bergdorf in der Baronie Wachenstein. Früher Zwergensiedlung. Stillgelegte Zwergenmine.

Einige der Dorfbewohner starben an den Folgen verfluchten Wassers. Eine Heldengruppe fand heraus, das ein mächtiges Artefakt das Wasser kontaminiert hatte. Es war ein Reliquie der Agoniter vom Klingensänger-Orden.

Bewohner von Krähenheim
  • Graf Isbert Krähenheim, genannt Silberbein.
  • Gräfin Rovina Krähenheim
  • Bogomil, Leichwächter der Gräfin
  • Rufus Korvinter, Oheim der Feste Krähenheim
  • Alvin Radebrecher, Wirt “Zum Silberstollen”
  • Heldigunde Hammerschlag, zwergische Steinmetzmeisterin
  • Baldesar Brunngräber, zwergischer Minenvorarbeiter
  • Samael Isolder, Minenbetreiber
  • Cristan Isoler, Sohn des Samael
  • Sigiswild Tannhusen, Gardeobmann von Krähenheim
  • Thaddäus Holpertingen, Gnom, Kräuterbrauer

Bedienstete im Drei-Töchter-Haus aka Glücksbrunnen:

  • Kalinka Bragunov, Wirtin des Glücksbrunnens
  • Luxana, dunkelhäutige Halbelfin
  • Isbell, dralle Blondine
  • Hortensia, aschfahl und knabenhaft
Durchreisende NSC
  • Marcus Drusius, dunkelhäutiger Krieger aus Ostika
  • Bargolf Bargolfson, Krieger aus Heland
  • Ailee Morgensang, elfische Magierin
  • Zoella Zunderbüchs, Halblings-Schurkin und Alchemistin
  • Ignaz Munk, Gelehrter aus Raquia
  • Draul Baresian aka Klavius Rottenhofer, Schüler Draios Beruls der sich als druidischer Wanderer ausgibt
  • Sicarius, elfischer Dhampir, trägt Waffen und Rüstung aus Bluterz-Eisen
  • Vinsch Dynwalder, Vampirjäger im Dienst von Zoltan Drax

Krähenheim

Pageria Germon